Ericsson und Zain starten neue Abrechnungslösung in Jordanien

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 11. September 2013 16:13
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM/KUWAIT CITY (IT-Times) - Ericsson wurde von Zain zur Entwicklung einer neuen Abrechnungslösung gewählt. Ericssons Charging & Billing in One (CBIO)-Lösung startete am heutigen Tag.

Sowohl Prepaid- als auch Postpaid-Kunden können das neue System nutzen. Es ermöglicht die beinahe gleichzeitige Rechnungsstellung und Bezahlung. Laut Ahmad Al Hanandeh, CEO von Zain Jordan, erlaubt das System eine neue Zahlungs-Flexibilität. Es sei nutzbar für Prepaid-und Postpaid-, Sprach-und Daten-, Festnetz-und Mobilfunk-, Einzelhandels-und Wholesale-Kunden. Daher wird laut Hanandeh nur ein Abrechnungssystem benötigt. Ericsson ist bereits seit dem Jahr 2012 für Zain tätig. Zu diesem Zeitpunkt renovierte Zain die eigenen Netze und nutzte dabei Ericssons Network Core Switch-Technologie.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...