Ericsson und Softbank arbeiten zusammen

Freitag, 18. Juli 2008 12:26
Ericsson

STOCKHOLM - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) gab heute bekannt, dass mit der Softbank Mobile Corp., der Mobilfunksparte des japanischen Internet- und Mobilfunkunternehmens Softbank Corp., zusammengearbeitet werden soll.

Ericsson und Softbank haben einen Rahmenvertrag geschlossen, der den Ausbau und die Aufrüstung von Softbanks HSPA (High Speed Packet Access) - Netz vorsieht. Durch den Vertrag will Softbank Mobile die eigenen Netzwerkkapazitäten erhöhen und ein schnelleres Mobile Broadband anbieten. Dafür wird Ericsson die HSPA-Technologie sowohl für neue als auch für bereits bestehende Basisstationen in den Gebieten Tokio, Nagoya und Osaka bereitstellen.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...