Ericsson übernimmt Mehrheit an LG-Nortel

Mittwoch, 30. Juni 2010 10:01
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) hat die Mehrheit an LG-Nortel übernommen. Dies teilte Ericsson am heutigen Mittwoch mit.

242 Mio. US-Dollar bezahlten die Schweden für die Mehrheit an dem 2005 von LG Electronics und Nortel Networks gegründeten Joint Venture. Damit halten die Schweden nun 50 Prozent plus eine Aktie an LG-Nortel. Ericsson hatte die Kaufabsichten im April dieses Jahres öffentlich gemacht. Das nun in LG-Ericsson umbenannte Unternehmen soll nach Ericsson-Plänen zu einem der größten Telekommunikationsunternehmen in Korea aufsteigen.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...