Ericsson übernimmt LTE-Ausbau in Thailand

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 19. August 2013 12:22
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson konnte einen Auftrag des thailändischen Mobilfunkanbieters Real Future an Land ziehen. Das Tochterunternehmen der True Mobile Group entschied sich bei dem Ausbau des mobilen Breitbandnetzes für den schwedischen Ausrüster.

Ericsson soll im Rahmen des Projektes das mobile Breitbandnetz des Mobilfunk-Unternehmens True Mobile erweitern. Um der steigenden Nachfrage nach Mobilfunk-Angeboten neuer HSPA- und LTE-Technologie-Standards in Thailand gerecht zu werden, wird Ericsson demnach bei dem Ausbau des Netzwerks die neuen multi-Standard Radiobase-Stationen RBS 6000 einsetzen. Außerdem werden die Schweden Services wie Projekt-Management, Systemintegration, Interoperabilitäts-Tests, Netzwerk-Design und -Implementierung sowie die Mitarbeiter-Schulung übernehmen. Über welches finanzielle Volumen der Auftrag verfügt, wurde nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...