Ericsson sichert sich Auftrag aus der Ukraine

Donnerstag, 2. Juli 2009 12:28
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Die Ericsson AB (WKN: 850001) meldete heute einen Auftrag aus der Ukraine. Künftig soll der schwedische Telekommunikationsausrüster hier im Bereich mobile Breitbanddienste tätig werden. 

Der Auftrag an Ericsson kam von der ukrainischen Kyivstar, einem Mobilfunknetzbetreiber. Kyivstar plant das bestehende Netz in den kommenden drei Jahren systematisch zu modernisieren und auszubauen. Dabei setzt man in der Ukraine auf Technologie-Lösungen von Ericsson. Besonders Angebote aus dem Bereich mobile Breitbanddienste sollen so verbessert und erweitert werden. Finanzielle Details bezüglich des Auftrages gaben die Unternehmen unterdessen nicht bekannt. 

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...