Ericsson rüstete WM aus

Telekommunikationsausrüstung

Freitag, 18. Juli 2014 12:56
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Wie der schwedische Telekommunikationsausrüster heute meldete, wurden einige Netz-Lösungen während der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien getestet.

Das Problem kennen viele Festivalbesucher und Gäste bei Großveranstaltungen. Die Telekommunikationsnetze sind überlastet, am Ende kann nicht einmal eine SMS versendet werden. Diesem Problem nahm sich unter anderem nun Ericsson an.

Während der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien wurden einige Telekommunikationsnetzlösungen von Ericsson angewandt. Wenn Millionen Brasilianer und Fußballfans der ganzen Welt einen Freuden-Anruf tätigten, stellte das die gesamte Telekommunikationselektronik auf die Probe.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...