Ericsson rüstet T-Mobile Poland aus

Netzwerkausrüstung

Mittwoch, 27. Februar 2013 12:28
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson hat einen Auftrag von T-Mobile Poland erhalten. Der Auftrag umfasst dabei die Lieferung eines vorgelagerten Netzknotens (Backhaul).

Mit dem mobilen Netzknoten, den die Ericsson A.B. (WKN: 850001) in den kommenden Wochen installieren wird, kann T-Mobile Poland 15 Millionen Kunden in Polen mit Mobilfunkdienstleistungen beliefern, so eine heutige Pressemitteilung. Die Netzwerkkapazität, Skalierbarkeit und betriebliche Flexibilität des Netzes soll durch den Netzknoten verbessert werden. Der Netzknoten unterstützt 2G und 3G Signale sowie LTE. Auch in Polen explodiert das Datenvolumen bei der mobilen Internetnutzung. In Zukunft will T-Mobile Poland die Investitionen in den Netzausbau erheblich erhöhen. Zu dem Volumen des Auftrages machte keines der beiden Unternehmen eine Angabe.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...