Ericsson rüstet in Nordamerika auf

Dienstag, 8. Dezember 2009 13:12
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) beruft neuen Chef für Corporate Affairs und Communications in Nordamerika. Dieser Posten wird nun von Gary Pinkham besetzt.

Die Einstellung von Pinkham sei eine Folge der vergangenen Entwicklung, in welcher Ericsson die Position auf dem US-amerikanischen Markt gestärkt hat, erklärt eine heute veröffentlichte Pressemitteilung des Unternehmens. Dies wurde zum einen durch die Akquisition von Assets von Nortel Networks und zum anderen aufgrund von wichtigen Aufträgen, welche Ericsson in Nordamerika generieren konnte, erreicht. Auch die Versetzung des Chief Technology Officer Håkan Eriksson von Stockholm nach Silicon Valley unterstütze die Positionierung Ericssons als wichtiger Anbieter von Telekommunikationstechnologien in den USA und Kanada.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...