Ericsson rüstet France 24 aus

Broadcast-Services

Mittwoch, 29. Januar 2014 11:09
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - France 24 setzt auf eine Zusammenarbeit mit Ericsson: Der internationale News-Sender hat sich bei der Aufrüstung seiner Studios für den schwedischen Telekommunikationsausrüster Ericsson entschieden.

Um die Neuausstattung der Studios zu ermöglichen, hat France 24 einen bereits bestehenden Vertrag mit Ericsson um fünf Jahre verlängert. Die Aufrüstung wird nötig, weil der französische Sender in der zweiten Jahreshälfte von 2014 eine Umstellung auf die HD-Technologie vornehmen will. Im Zuge dessen wird Ericsson Broadcast-Services zur Verfügung stellen, die unter anderem die Lieferung neuer Werkzeuge und Automated-Systems beinhalten. Insgesamt sollen fünf Studios und Produktionssysteme überholt werden. Um die Arbeiten durchzuführen, hat Ericsson einen Trainingsplan für seine Ingenieure angesetzt, der ihnen im Verlauf des Jahres 2014 die nötigen Kenntnisse vermitteln soll.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...