Ericsson: Neuer Vertrag mit Vimpelcom

Montag, 19. Mai 2003 17:05
Ericsson

Der schwedische Telekommunikationsgigant Telefon AB LM Ericsson (WKN: 765913) konnte am Montag einen neuen Vertrag abschließen. Im Rahmen des geschlossenen Vertrages soll Ausrüstung in Wert von über 25 Mio. Euro an OAO Vimpelcom geliefert werden. Bei dem Abnehmer handelt es sich um den zweitgrößten Mobilfunkanbieter in Russland. Die Nachricht wurde von der Prime-Tass Nachrichtenagentur verbreitet.

Die Telekommunikationsausrüstung soll bei Vimpelcoms Expansionsplänen zum Einsatz kommen und neue Regionen mit Infrastruktur erschließen. Die Lieferung wurde für den Zeitraum Mai bis Juni vereinbart. Vimpelcom vertreibt in Russland seine Produkte unter dem Markennamen Bee Line. Mit 6,58 Mio. registrierten Kunden hat das Unternehmen einen Marktanteil von 30 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Vimpelcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...