Ericsson mit Breitbandentwicklungsprojekt in Indien

Mittwoch, 19. September 2007 10:39
Ericsson

STOCKHOLM - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) macht sich für die Verbreitung von Breitbandtechnologie in Indien stark. Durch eine neu gegründete Initiative sollen ländliche Regionen gefördert werden.

Unter dem Namen Gramjyoti Rural Broadband Project sollen verschiedene Regionen an bestehende WCDMA/HSPA-Netze angeschlossen werden. Dabei stehen Gebiete im Vordergrund, die bislang über keine Internetanbindung verfügten. Erste Schritte wurden bereits in diesem Monat unternommen. Langfristig sollen rund 18 Dörfer sowie 15 Städte im Staat Tamil Nadu mit Internetverbindungen ausgerüstet werden.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...