Ericsson: Milliardenabschreibung überschattet die Jahreszahlen

Telekom-Ausrüstung

Montag, 28. Januar 2013 15:58
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson will am Donnerstag dieser Woche die Zahlen für das vierte Quartal sowie das Gesamtjahr 2012 der Öffentlichkeit vorstellen. Vorab hatte der Telekommunikationsausrüster bereits vor milliardenschweren Abschreibungen bei ST-Ericsson gewarnt.

Im vorangegangene Geschäftsjahr 2011 hatte Ericsson bei Umsatzerlösen von 227 Mrd. Schwedischen Kronen ein Nettoergebnis von 12,6 Mrd. Kronen eingefahren. In den ersten neun Monaten 2012 blieb die Umsatzentwicklung bei Ericsson AB (WKN: 850001) allerdings um ein Prozent hinter der Vorjahresperiode zurück und erreichte einen Wert von 160,8 Mrd. Kronen. Dabei lag das Nettoergebnis nur durch den Verkaufserlös des Joint Ventures Sony Ericsson leicht über dem Vorjahresniveau. Eine Prognose für das Gesamtjahr 2012 hatte Ericsson nicht abgegeben.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...