Ericsson liefert HSPA-Technik für Lenovo

Montag, 4. Februar 2008 14:15
Ericsson

STOCKHOLM - Der schwedische Telekomausrüster Ericsson (Nasdaq: ERIC, WKN: 850001) wird HSPA-Mobilfunktechnik und Module für den chinesischen PC-Hersteller Lenovo bereitstellen. Ausgewählte Lenovo ThinkPad Notebooks mit der mobilen Breitbandtechnik sollen noch Anfang 2008 verfügbar sein, heißt es. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

HSPA (High-Speed Packet Access) ermöglicht DSL-ähnliche Übertragungsraten auf dem Mobilfunkweg. Damit sind Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 14,4 MB/s möglich, während Upload-Raten von bis zu 2,0 MB/s mit dieser Technik realisierbar sind. Weltweit sind aktuell mehr als 160 kommerzielle HSPA-Netze verfügbar, womit über diese Netze mehr als eine Mrd. Mobilfunkkunden betreut werden können.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...