Ericsson konnte im 4. Quartal Marktanteile hinzugewinnen

Mittwoch, 17. Februar 2010 16:09
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Die schwedische Ericsson AB (WKN: 850001) konnte im vierten Quartal 2009 weiter wachsen. Rund drei Prozentpunkte legte das Unternehmen im weltweiten Markt für mobile Netzwerkausrüstung zu.

Ericsson konnte in den letzten drei Monaten 2009 im weltweiten Markt für mobile Netzwerkausrüstung neue Marktanteile hinzugewinnen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf eine Studie des Marktforschungsinstitutes Dell’Oro Group. Grund für dieses Wachstum sei die Übernahme von Bereichen des kanadischen Telekommunikationsausrüsters Nortel Networks, so die Marktbeobachter von Dell’Oro. Gerade im Telekommunikationsmarkt hatte der Wettbewerb in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Hersteller aus Asien drängen zunehmend auf den Markt. Dennoch konnten die Schweden rund drei Prozentpunkte im weltweiten Markt der mobilen Netzwerkgeräte hinzugewinnen. Von 32 Prozent im dritten Quartal 2009, auf aktuell 35 Prozent im 4. Quartal 2009 konnte sich Ericsson steigern.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...