Ericsson: IPTV-Auftrag aus Armenien

Mittwoch, 24. Juni 2009 10:47
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) konnte sich einen IPTV-Auftrag in Armenien sichern. Auftraggeber ist der armenische Netzbetreiber Ucom. 

Bei dem aktuellen Projekt handele es sich um einen Netzausbau, so Ericsson weiter. Dafür soll die sogenannte Gigabit Passive Optical Network-Lösung zum Einsatz kommen. Neben der Nutzung verschiedener HDTV-Angebote ermöglicht das neue Netz Nutzern zudem das Herunterladen von großen Dateien aus dem Internet sowie Internettelefonie-Angebote. Mit der Auftragsabwicklung soll noch in diesem Monat begonnen werden. Finanzielle Details gab Ericsson unterdessen nicht bekannt. 

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...