Ericsson erweitert Mobilfunknetz in Chile

Donnerstag, 20. Dezember 2007 12:34
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM - Der schwedische Telekom- und Mobilfunkausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) hat von Entel PCS einen exklusiven Auftrag zum Ausbau des Mobilfunknetzes des chilenischen Netzbetreibers erhalten. Ericsson wird das GSM/WCDMA/HSPA-Netz in dem südamerikanischen Land erweitern und modernisieren.

Ericsson soll nach der Vereinbarung GSM/WCDMA/HSPA - Radio Access sowie „Common Core Network Equipment“ für Entel bereitstellen. Ericsson wird ferner eine ganze Reihe von Dienstleistungen für Entel übernehmen, darunter Network-Design, System Integration und Entwicklung. Ericsson plant mit den Arbeiten im ersten Quartal 2008 zu beginnen. Die Laufzeit der Vereinbarung wurde von Ericsson mit drei Jahren angegeben. Über das Auftragsvolumen machte das Unternehmen hingegen keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...