Ericsson erweitert 4G-Netz von T-Mobile USA

Donnerstag, 14. Juli 2011 12:21
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson hat einen Auftrag von T-Mobile USA zum Ausbau des bestehenden 4G-Netzes des US-Tochterunternehmens der Deutschen Telekom erhalten. Über das Auftragsvolumen machte der schwedische Mobilfunkausrüster keine Angaben.

Ericsson AB (WKN: 850001) werde Teile des HSPA+-Mobilfunknetzes auf eine Leistung von 42 Mbps steigern, ließ das schwedische Unternehmen heute verlauten. Nach Angaben von Ericsson kann T-Mobile USA nach Abschluss der Arbeiten rund 170 Millionen US-Amerikanern die beschleunigte Übertragungsgeschwindigkeit von 42 Mbps anbieten.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...