Ericsson erhält LTE-Auftrag von Telenor

Long Term Evolution (LTE)

Montag, 27. Oktober 2014 11:24
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Das schwedische Unternehmen Ericsson hat eine mehrjährige Vereinbarung mit Telenor abgeschlossen. In der Kooperation soll Ericsson Mobilfunk-Hardware und zusätzliche Services zur Verfügung stellen.

Der Telekommunikationsausrüster Ericsson hat eine Vereinbarung für fünf Jahre mit der norwegischen Telefongesellschaft Telenor geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Ericsson 2G-, 3G- sowie 4G-Technologien ausliefern. Auch die Installation, der operative Support sowie die Unterstützung für Software und Hardware werden von Ericsson gewährleistet. Laut einer heutigen Pressemitteilung wird Ericsson Multi-Standard Basisstationen bereitstellen. Diese können in den Standards GSM, WCDMA und LTE betrieben werden. Speziell die Gewährleistung von LTE-Services ist in Zukunft für Telenor ein großes Anliegen.

Meldung gespeichert unter: Long Term Evolution (LTE oder 4G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...