Ericsson erhält Großauftrag aus Südkorea

LTE-Ausbau

Donnerstag, 3. Mai 2012 16:11
Renesas Electronics Logo

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson hat einen Auftrag von Südkoreas größtem Telekommunikationsnetzbetreiber SK Telecom erhalten. Ziel der Zusammenarbeit ist die Bereitstellung von LTE-Technologie in Südkoreas größten Städten.

Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) ist ab sofort Hauptgeschäftspartner der SK Telecom im Bezug auf den Ausbau des LTE-Netzes und stärkt damit seine Stellung im globalen LTE-Markt. Nach Aussage der SK Telecom hat der Bedarf an LTE-Dienstleistung seit dem Start der Technologie in 2011 dramatisch zugenommen. Ende April 2012 hatte SK Telecom 26 Millionen Mobilkunden sowie 2,4 Millionen LTE-Kunden. Das Upgrade, das Ericsson nun am Netz von SK Telecom durchführen wird, wird unter der Leitung der Unit LG-Ericsson in Südkorea stattfinden und Ende der ersten Jahreshälfte abgeschlossen sein. Über das Volumen des Auftrages machten beide Unternehmen keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...