Ericsson erhält Auftrag von Softbank Mobile

Montag, 22. Februar 2010 11:49
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) konnte sich über einen Auftrag aus Japan freuen. Die Schweden sollen das Netzwerk des japanischen Mobilfunkspezialisten Softbank Mobile aufrüsten.

Grund ist die gestiegene Nachfrage in Japan. Laut dem CTO von Softbank Mobile, Junichi Miyakawa, habe Softbank Mobile den größten Zuwachs von Mobilfunkkunden in Japan. Der Datenverkehr steige jeden Monat rapide an, sodass eine Erweiterung des mobilen Breitbandnetzes erforderlich sei. Ericsson gab heute bekannt, diese Aufrüstung zu übernehmen. Dabei werde das Unternehmen Lösungen liefern, die das Mobilfunknetz in den Regionen mit der größten Datendichte (Tokyo, Kansai und Tokai) auf bis zu 42Mbps zu beschleunigen sollen.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...