Ericsson ergattert Aufträge in Taiwan und Thailand

Telekommunikationsausrüstung

Donnerstag, 6. November 2014 18:01
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson kann sich am heutigen Donnerstag gleich über zwei Großaufträge freuen. Der schwedische Telekommunikationsausrüster wurde sowohl von dem taiwanischen Netzbetreiber Far EasTone als auch von der thailändischen dtac ausgewählt.

Wie Ericsson heute bekannt gab, vertiefte der Telekommunikationsausrüster seine geschäftliche Beziehung mit Far EasTone in Taiwan. So fungiert Ericsson als Systemintegrator und soll die IT-Infrastruktur optimieren. Ziel ist es, vor allem Neukunden besser zu verwalten. Außerdem soll Far EasTone zukünftig die eigenen Produkte besser kategorisieren und in einem elektronischen Portfolio managen können.

Meldung gespeichert unter: Long Term Evolution (LTE oder 4G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...