Ericsson baut Netz für Chunghwa Telecom

Freitag, 6. Februar 2009 17:18
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM - Ericsson AB (WKN: 850001) wird den größten taiwanesischen Telekommunikationsnetzbetreiber mit einem optischen Netz ausrüsten.

Wie Ericsson heute bekannt gab, habe man mit Chunghwa Telecom die Errichtung eines optischen Netzes vereinbart. Durch das Netz sollen hochwertige Services wie IPTV mit umfassender Kapazität für den mobilen oder festinstallierten Zugang ermöglicht werden, hieß es. Nach einer Prognose von Chunghwa soll Taiwan bis 2011 eine 80-prozentige Abdeckung mit 30Mbps-Breitbandnetzwerken erreicht haben. Durch die Zusammenarbeit mit Ericsson wolle man bei dieser Entwicklung eine führende Position einnehmen.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...