Ericsson baut Axis-Netzwerk für acht Millionen Nutzer aus

Freitag, 26. November 2010 11:16
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson AB ist zukünftig für Arbeitsprozesse und Instandhaltung der Axis-Netzwerke in den Regionen Greater Jakarta und Nothern Sumatra (Indonesien) verantwortlich.

Damit erweitert Axis seine Management-Service-Partnerschaft mit Ericsson, die Bestandteil eines Vierjahresabkommen ist. Die Kooperation begann vor zwei Jahren und bedeutet für Ericsson, mehr als 3.000 Funkbasisstationen zu betreuen. Von der verbesserten Netzwerkleistung werden rund acht Millionen Axis-Nutzer profitieren.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...