Ericsson: 1,5 Mrd. Dollar für neues Forschungscenter

Montag, 13. Juli 2009 10:54
Ericsson Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der schwedische Telekomausrüster Ericsson LM (WKN: 850001) will nach einem Bericht des Korea Herald für 1,5 Mrd. US-Dollar ein neues Forschungs- und Entwicklungscenter in Südkorea errichten.

Das südkoreanische Blatt beruft sich dabei auf Aussagen des neuen CEO Hans Vestberg. Laut Vestberg, der dem südkoreanischen Präsidenten Lee Myung-bak bereits zugesagt hat, soll in Südkorea ein neues Test-Center für LTE-Technologie entstehen. Die Zahl der Mitarbeiter soll dann von derzeit 80 auf dann 1.000 Mitarbeiter steigen, so der Korea Herald.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...