Equinix: Gewinn steigt um 37 Prozent - drittes IBX-Datenzentrum in Florida geplant

Donnerstag, 26. April 2012 10:50
Equinix_logo.gif

REDWOOD CITY (IT-Times) - Der weltweit führende Betreiber von IP-Rechenzentren, Equinix, hat im vergangenen ersten Quartal 2012 sowohl Umsätze und Gewinne kräftig steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können.

Für das vergangene erste Quartal 2012 meldet Equinix einen Umsatzsprung auf 452,2 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr, nach Einnahmen von 363 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei verbuchte das Unternehmen einen Nettogewinn von 34,5 Mio. Dollar oder 71 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 25,1 Mio. Dollar oder 53 US-Cent je Anteil im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen übertraf Equinix die Markterwartungen der Analysten. Diese hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 445 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 49 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Equinix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...