Equinix baut Datenzentrum in Singapur weiter aus

Montag, 18. Juni 2012 10:46
Equinix_logo.gif

SINGAPUR (IT-Times) - Der führende US-Datenzentrenbetreiber Equinix baut sein zweites Singapore International Business Exchange Datenzentrum (SG2) weiter aus, um mit der steigenden Nachfrage durch Cloud- und Financial-Service-Provider in der Region weiter Schritt halten zu können.

Zum Ausbau soll nunmehr die vierte Phase kommen, wodurch Equinix (Nasdaq: EQIX, WKN: 165241) weitere 28,5 Mio. US-Dollar in SG2 investieren wird. Dadurch wird die Zahl der Kabinettplätze auf 3.256 steigen. Laut des Singapore Economic Development Board sind in Singapur derzeit rund 50 Prozent der südostasiatischen Rechenzentren-Kapazitäten angesiedelt. Der Ausbau der vierten Phase soll Ende 2012 abgeschlossen sein, heißt es bei Equinix.

Meldung gespeichert unter: Equinix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...