E.ON setzt auf Ericsson

Netzausrüstung

Mittwoch, 17. April 2013 17:13
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - In puncto Big Data arbeitet der Stromversorger E.ON mit dem schwedischen Telekommunikationsausrüster Ericsson zusammen. Dabei ist Ericsson für den Betrieb mehrerer Smart Metering Points zuständig.

Die E.ON Elnät Sverige AB hat Ericsson mit der Bereitstellung einer „Hosted Solution“, einschließlich Dienste für das Consulting und die Systemintegration, beauftragt. Anhand der Lösung von Ericsson sollen Daten von Energiemetern gesammelt und dann für E.ONs internes IT Umfeld bereitgestellt werden. Die Vereinbarung erstrecke sich über die nächsten fünf Jahre, so die Pressemitteilung und umfasse mehr als 600.000 Metering Points.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...