E-Plus mit Plus bei Umsatz und Ergebnis - ARPU sinkt

Dienstag, 24. Juli 2012 10:34
E_plus_Logo.gif

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG hat heute die Zahlen für das erste Halbjahr 2012 veröffentlicht. Das Tochterunternehmen der niederländischen KPN konnte Umsatz und Ergebnis verbessern, wohingegen der ARPU fiel.

Für das zweite Quartal 2012 meldet E-Plus einen Gesamtumsatz (und sonstige Erträge) von 842 Mio. Euro gegenüber 803 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Den größten Umsatzanteil erzielte das Mobilfunkunternehmen dabei im Bereich Service mit 791 Mio. Euro (2011: 768 Mio. Euro). Das EBITDA verbesserte sich leicht um 0,3 Prozent auf 335 Mio. Euro. Dagegen fiel die EBITDA Marge von 41,6 Prozent auf 39,8 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke KPN

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...