Drittes 3G-Netz in Norwegen gestartet - Ericsson erhält Auftrag

Montag, 21. Dezember 2009 10:58
Ericsson Unternehmenslogo

OSLO (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) konnte sich heute über einen Auftrag aus Norwegen freuen. Das Unternehmen soll dort Equipment zur Einrichtung eines 3G-Netzes bereitstellen.

Wie Ericsson mitteilte, habe man den entsprechenden Auftrag von Mobile Norway erhalten. Der Mobilfunknetzbetreiber habe nun seitens der norwegischen Regierung grünes Licht zur Errichtung des dritten 3G-Netzes des Landes bekommen. Die dazu benötigte Technologie soll Ericsson als einziger Ausrüster liefern. Finanzielle Details des aktuellen Auftrages wurden nicht bekannt gegeben. Ericsson teilte aber mit, dass es sich dabei um einen der größten Aufträge aus Skandinavien in der Unternehmensgeschichte handele.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...