Digitalagentur SinnerSchrader erwartet drastischen Gewinneinbruch

Gewinnwarnung

Mittwoch, 20. Juni 2012 09:08
SinnerSchrader

HAMBURG (IT-Times) - Die SinnerSchrader AG gab am gestrigen Abend eine Gewinnwarnung für das laufende Geschäftsjahr 2011/12 ab. Der überraschende Absprung zweier Großkunden kehrte die erhoffte Ergebnisverbesserung ins Gegenteil um.

So wird das operative Ergebnis (EBITA) des deutschen Dienstleisters im Bereich E-Commerce „je nach Szenario“ nur zwischen 1,3 Mio. und 2,0 Mio. Euro liegen. Damit würde auch das Ergebnis des vorangegangenen Geschäftsjahres deutlich unterschritten, das bei 2,6 Mio. Euro lag. Ursprünglich erwartete die SinnerSchrader AG (WKN: 514190) ein EBITA in Höhe von 3,25 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2011/2012, das im August dieses Jahres endet.

Meldung gespeichert unter: SinnerSchrader

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...