Die Jagd auf BlackBerry´s Kundschaft geht weiter

Smartphones

Mittwoch, 13. März 2013 10:51
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Mit einem neuen Sicherheitssystem für Smartphones Namens Knox nimmt Samsung Geschäftskunden ins Visier - BlackBerry´s letzte Bastion.

Wie angekündigt, wird Samsung am Donnerstag sein neustes Flagship-Smartphone Galaxy IV vorstellen. Dies soll nun mit einer Sicherheitslösung namens Knox ausgestattet sein. Der Name spielt auf das berühmte Fort Knox an, in dem die Goldreserven der USA lagern. Das System ermöglicht die Einrichtung zweier verschiedener Nutzerbereiche auf einem Smartphone. Bei Einteilung in Business- und Privatbereich sinkt so die Gefahr, dass der jeweils andere Bereich mit Malware infiziert wird. Außerdem soll Knox weitere Mechanismen enthalten, die Datenklau verhindern. Für Android, dass meist-infizierte mobile Betriebssystem auf dem Markt, gibt es bereits verschiedenste Sicherheitslösungen im Appstore. Mit Knox tut es Samsung nun BlackBerry gleich und integriert die Sicherheitslösung direkt in das Betriebssystem.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...