Deutsche Telekom und Ericsson: Forschung für höhere Bandbreite

Freitag, 13. März 2009 11:54
Deutsche Telekom Logo

BONN - Ericsson und die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) haben zusammen einen erfolgreichen Feldversuch zur optischen Übertragung mit höheren Bandbreiten absolviert.

Wie Ericsson heute mitteilte, arbeiten beide Unternehmen im Rahmen des „100GET“-Projektes zusammen. Am durch öffentliche Mittel finanzierten Forschungsprojekt nehmen jedoch auch andere Unternehmen teil. Ericsson und die Deutsche Telekom AG versprechen sich von der neuen Technologie eine bessere Befriedigung von Kundenbedürfnissen nach höheren Übertragungsraten im Fest- und Mobilfunknetz.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...