Deutsche Telekom Strategieänderung: VDSL-Ausbau mit EWE

Dienstag, 27. Januar 2009 12:27
Deutsche Telekom Zentrale

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) gab heute eine Kooperation mit EWE bekannt. Künftig wollen beide Unternehmen beim Glasfaserausbau in Niedersachsen kooperieren. 

Wie die Deutsche Telekom mitteilte, bestehe das Ziel darin, durch einen koordinierten Netzausbau mit VDSL-Technologie mehr Haushalte mit höheren Bandbreiten versorgen zu können. Als erstes werde ein entsprechender Ausbau in den Städten Bremerhaven, Wilhelmshaven, Emden und Stade seitens der Deutschen Telekom AG erfolgen. EWE übernimmt entsprechende Maßnahmen für Leer, Vechta, Cloppenburg, Aurich und Delmenhorst. Die Abwicklung erfolge hier über die Tochterunternehmen EWE Netz und EWE Tel. 

Nach Abschluss der Ausbaumaßnahmen wolle man sich, so die Deutsche Telekom weiter, gegenseitig Zugang zum jeweiligen Netz gewähren, um bei allen Kunden schnelle Breitbandanschlüsse vermarkten zu können. Sowohl EWE als auch die Deutsche Telekom sehen in der Kooperation Vorteile: Die Attraktivität der jeweiligen Breitbandangebote werde gestärkt, darüber hinaus ergäben sich auch finanzielle Vorteile. Der Ausbau eines deutschlandweiten und flächendeckenden VDSL-Netzes sei für einen einzelnen Anbieter zu teuer, so Timotheus Höttges, Vorstand der Deutschen Telekom im Bereich Sales & Service bei T-Home. Details des aktuellen Ausbauplanes müssten noch verhandelt werden, man habe aber bereits eine Absichtserklärung für neun Städte unterzeichnet. 

Meldung gespeichert unter: Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...