Deutsche Telekom: Obermann räumt auf

Dienstag, 5. Dezember 2006 00:00
Deutsche Telekom

BONN - Neue Besen kehren bekanntlich gut und René Obermann macht erst einmal Kehraus. Heute gab die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) bekannt, dass der Aufsichtsrat einem Umbau der Konzernspitze zugestimmt hat.

Demnach übernehmen die Vorstände der strategischen Geschäftsfelder Breitband/Festnetz, Mobilfunk und Geschäftskunden zukünftig weitere spartenübergreifende Aufgaben. Mit Timotheus Höttges, Vorstand T-Com und Sales & Service in Deutschland, sowie Hamid Akhavan, verantwortlich für T-Mobile sowie Produktentwicklung und Produktinnovation, hat der Aufsichtsrat zwei neue Mitglieder in den Vorstand des Ex-Monopolisten berufen. Das neue Führungsteam werde in den nächsten Wochen die strategische Ausrichtung des Konzerns national wie international weiterentwickeln. Im operativen Fokus solle die Verbesserung der Servicequalität und der Kundenzufriedenheit stehen, hieß es in einer Pressemitteilung.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...