Deutsche Telekom hebt Ergebnis - Umsatz gesunken

Freitag, 25. Februar 2011 10:41
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG hat heute Zahlen zum Geschäftsjahr 2010 vorgelegt. Das Unternehmen hatte dabei Umsatzeinbußen hinzunehmen. Das Ergebnis lag dennoch über dem Vorjahresniveau.

So sei der Umsatz der Deutschen Telekom AG zum Vorjahr um 3,4 Prozent auf 62,4 Mrd. Euro zurückgegangen. Darüber hinaus fiel das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 19,9 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2009 auf 17,3 Mrd. Euro. Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank von 6,0 Mrd. auf 5,5 Mrd. Euro. Insgesamt konnte die Deutsche Telekom AG aber den Konzernüberschuss von 0,4 Mrd. auf 1,7 Mrd. Euro steigern. Schließlich kletterte der Free-Cash-Flow des Unternehmens von 6,2 Mrd. auf 6,5 Mrd. Euro. Für das (unverwässerte und verwässerte) Ergebnis je Aktie verbuchte die Deutsche Telekom eine Steigerung von 0,08 auf 0,39 Euro.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...