Deutsche Telekom: Ergebnis dank OTE gerettet

Donnerstag, 5. November 2009 10:33
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) präsentierte heute die Zahlen für das dritte Quartal 2009. Umsatz und Gewinn konnten, in erster Linie dank der Auslandsbeteiligungen, gesteigert werden.

Der Umsatz des dritten Quartals 2009 summierte sich auf 16,26 Mrd. Euro nach 15,45 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum. Es wurde ein EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 5,39 Mrd. Euro erzielt (2008: 4,89 Mrd. Euro). Die Deutsche Telekom erwirtschaftete einen Gewinn vor Steuern (EBT) von 1,69 Mrd. Euro, im dritten Quartal 2008 lag dieser Wert bei 1,63 Mrd. Euro. Daraus resultierte ein (unbereinigter) Nettogewinn in Höhe von 959 Mio. Euro (Vorjahr: 895 Mio. Euro).

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielte das Bonner Unternehmen einen Umsatz von 48,4 Mrd. Euro, auf den Vorjahreszeitraum entfielen seinerzeit 45,55 Mrd. Euro. 20,96 Mrd. Euro des Jahresumsatzes 2009 wurden im Inland erzielt, weitere 27,44 Mrd. Euro entfielen auf das Auslandsgeschäft. Im Vorjahreszeitraum lagen diese Werte bei 21,59 Mrd. Euro bzw. bei 23,96 Mrd. Euro.

Hinsichtlich des EBITDAs konnte die Deutsche Telekom in den ersten drei Quartalen 2009 einen Anstieg von 14,41 Mrd. Euro im Vorjahr auf nunmehr 15,36 Mrd. Euro verbuchen. Der Gewinn vor Steuern summierte sich auf 2,19 Mrd. Euro (Vorjahr: 4,14 Mrd. Euro). Dies entspricht einem (bereinigten) nachsteuerlichen Ergebnis von 356 Mio. Euro. In den ersten neun Monaten 2008 waren noch 2,21 Mrd. Euro erwirtschaftet worden. Der Free-Cash-Flow des Telekommunikationskonzerns schlug in 2009 mit 5,1 Mrd. Euro zu Buche (2008: 5,78 Mrd. Euro).

Insgesamt bediente die Deutsche Telekom Ende September 2009 26,65 Millionen Anschlüsse im Festnetzbereich, damit sank dieser Wert gegenüber dem Vorjahresergebnis von 28,97 Millionen. Die Zahl der Breitbandanschlüsse stieg hingegen von 10,24 Millionen auf nunmehr 11,3 Millionen. Im Mobilfunkbereich konnte eine Verbesserung der Kundenzahl von 38,8 Millionen auf 39,33 Millionen verzeichnet werden.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...