Deutsche Telekom braucht Geld für T-Mobile USA

Bonds und Asset-Verkäufe

Montag, 9. Januar 2012 17:05
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Nach dem gescheiterten Verkauf von T-Mobile USA an AT&T versucht die Deutsche Telekom alternative Geldquellen zu erschließen, um die angeschlagene US-Mobilfunk-Tochter marktfähig zu halten.

Wie die Financial Times heute berichtet, erwägt die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750), in den USA Firmenanleihen zu begeben. Ferner sei der Verkauf von Sendemasten geplant, um dringend benötigte Finanzmittel in die Kassen zu bekommen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...