Deutsche Telekom: Börsengang von T-Mobile USA?

Freitag, 5. Februar 2010 10:06
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Schon seit Monaten rätselt die Branche über das künftige Schicksal von T-Mobile USA, dem US-Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750). Nun scheint ein Börsengang als Option im Raum zu stehen.

T-Mobile USA sieht sich auf dem US-Markt derzeit einer wenig komfortablen Situation gegenüber. Das Unternehmen ist der aktuell viertgrößte Netzbetreiber und liegt abgeschlagen hinter Größen wie AT&T, Verizon Wireless oder Sprint Nextel. Ähnlich hatte sich auch die Lage für T-Mobile UK in Großbritannien präsentiert. Nach Übernahmegerüchten entschloss sich die Deutsche Telekom dann für eine Fusion mit dem drittgrößten Anbieter, Orange UK. Prompt gab es Gerüchte, dass auch das US-Geschäft durch eine Fusion mit Sprint Nextel oder aber eine Übernahme verstärkt werden soll. Diese Spekulationen wies die Deutsche Telekom in der Vergangenheit zurück und betonte, künftig mehr in die Netzinfrastruktur sowie in 3G-Dienste in den USA investieren zu wollen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...