DCI: Umsatz steigt, aber Gewinn fällt

Donnerstag, 14. Mai 2009 10:29

STARNBERG (IT-Times) - Die DCI Database for Commerce and Industry AG (WKN: 529530) konnte für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres ein knapp positives Ergebnis erwirtschaften. Es fiel mit 17.000 Euro um 10,5 Prozent niedriger aus als das Ergebnis des Vergleichszeitraums im Vorjahr.

Der Umsatz wurde indes um 19,9 Prozent auf 1,11 Mio. Euro im ersten Quartal gesteigert. Zu dieser Entwicklung trugen die beiden Segmente Information Providing und eCommerce mit jeweils zweistelligen Zuwachsraten bei.

Im Segment Information Providing mit den Produktgruppen Medien, Data Services und Wide Area Infoboard kletterte der Umsatz um 15,1 Prozent auf 921.000 Euro. Während die Produktgruppe Data Services (elektronische Erfassung und Pflege von Produktdaten) um 13 Prozent auf 161.000 Euro sank, stieg das Ergebnis bei Wide Area Infoboard (automatisierte Informationsverteilung und -darstellung auf Internetseiten) auf 142.000 Euro. Umsatzschwergewicht blieb die Produktgruppe DCI Medien (E-Mail-Werbeaussendungen im Kundenauftrag), die um 13,6 Prozent auf 618.000 Euro zulegen konnte.

Meldung gespeichert unter: DCI Database for Commerce and Industry

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...