Ctrip.com hat mit fallenden Margen zu kämpfen

Online-Reiseportale

Freitag, 18. Mai 2012 15:57
Ctrip.com Unternehmenslogo

SHANGHAI (IT-Times) - Das Online-Touristik Portal Ctrip.com hat die ungeprüften Zahlen für das erste Quartal 2012 bekannt gegeben. Obwohl in allen Segmenten der Umsatz stieg, fiel das Ergebnis.

Für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2012 meldete Ctrip einen um 19 Prozent gestiegenen Umsatz von 911 Mio. Renminbi oder 145 Mio. US-Dollar. Das operative Ergebnis fiel hingegen um 33 Prozent auf 177 Mio. Renminbi. Damit sank auch die operative Marge von 34 Prozent auf 19 Prozent. Ferner wies Ctrip ein Nettoergebnis von 169 Mio. Renminbi aus, das damit um 28 Prozent abrutschte. Daraus ergab sich ein (verwässertes) Ergebnis je Aktie (ADS) von 1,11 Renminbi.

Meldung gespeichert unter: Ctrip.com International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...