COR&FJA AG: Fusionseffekte schmälern Ergebnis, Umsatz legt zu

Montag, 3. Mai 2010 09:41
COR&FJA

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (IT-Times) - Die COR&FJA AG (WKN: 513010) präsentierte heute den Jahresabschluss 2009. Dabei wurden noch Sondereffekte aus der in 2009 erfolgten Unternehmensfusion wirksam.

Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2009 bei 68,4 Mio. Euro nach 63,6 Mio. Euro im Vorjahr. Es wurde ein EBTA (operative Ergebnis vor Steuern und Abschreibungseffekten) von 1,5 Mio. Euro verbucht. In dieser Kennzahl seien dabei fusionsbedingte Sondereffekte wie Abfindungszahlungen an Vorstände in einer Gesamthöhe von 2,6 Mio. Euro enthalten.  Damit verschlechterte sich das EBTA um 2,7 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreswert. Das Ergebnis je Aktie betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr vier Cent nach 21 Cent in 2008. Der freie Cash-Flow lag bei 2,7 Mio. Euro (Vorjahr: 4,7 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: COR&FJA

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...