COR&FJA kann Erwartungen nicht erfüllen

Finanzsoftware

Freitag, 2. Mai 2014 17:59
COR&FJA

Leinfelden-Echterdingen (IT-Times) - COR&FJA, ein Anbieter von Software und Beratung für Versicherungen, bleibt im Geschäftsjahr 2013 hinter den eigenen Erwartungen zurück. Dies kündigte das Unternehmen vor der Veröffentlichung des Geschäftsberichtes heute an.

So musste die COR&FJA AG das Fiskaljahr 2013 mit einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von minus 1,6 Mio. Euro abschließen. In vorangegangenen Prognosen war das Unternehmen von einem ausgeglichenen EBITDA ausgegangen. Kürzlich, am 28. April 2014, hatte man die Vorlage des Einzel- und des Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2013 verschoben. Der offizielle Jahresbericht soll nun im Anschluss an die Aufsichtsratssitzung am 15. Mai 2014 erfolgen.

Meldung gespeichert unter: COR&FJA

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...