Conergy weiter im Schuldensumpf

Solaranlagen

Dienstag, 2. April 2013 11:03
Conergy

HAMBURG (IT-Times) - Conergy konnte sich auch im vergangenen Jahr 2012 nicht aus den roten Zahlen retten. Der Photovoltaik-Anbieter zeigt sich allerdings für 2013 optimistisch.

Im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres 2012 konnte Conergy einen Umsatz von 121,8 Mio. Euro erwirtschaften. Damit lag der Umsatz des Anbieters von Solardienstleistungen und -komponenten gut ein Drittel unter Vorjahresniveau. Das Minus bei dem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte dagegen von minus 36 Mio. Euro in 2011 auf zuletzt minus 30,2 Mio. Euro verkleinert werden. Der Fehlbetrag beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte ebenfalls von zuvor noch minus 45,5 Mio. Euro auf minus 34,1 Mio. Euro geschmälert werden. Das Ergebnis nach Steuern belief sich auf minus 40,9 Mio. Euro. Ein Jahr zuvor musste Conergy hier ein Minus von rund 61,3 Mio. Euro ausweisen.

Meldung gespeichert unter: Conergy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...