Conergy: Umsatz rückläufig, Verlust verringert

Donnerstag, 12. November 2009 11:52
Conergy

HAMBURG (IT-Times) - Die Conergy AG (WKN: 604002) veröffentlichte heute die Zahlen des dritten Quartals 2009. Während der Umsatz deutlich unter dem Vorjahreswert zurückblieb, konnte das Ergebnis zum Teil stabilisiert werden.

Der Umsatz des dritten Quartals 2009 belief sich auf 140,2 Mio. Euro nach 238,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Es wurde ein Rohertrag von plus 30,3 Mio. Euro im dritten Quartal 2009 erwirtschaftet, das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) summierte sich auf minus 8,9 Mio. Euro. Im Vorjahr lagen beide Kennzahlen bei plus 41,9 Mio. Euro bzw. bei minus 8,4 Mio. Euro. Conergy meldete ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von minus 14,9 Mio. Euro nach minus 13,7 Mio. Euro in 2008. Das Nettoergebnis verbesserte sich von minus 77,5 Mio. Euro auf minus 20 Mio. Euro.

In den ersten neun Monaten des aktuellen Geschäftsjahres lag der Umsatz bei 368,2 Mio. Euro (2008: 827,9 Mio. Euro). Davon wurden 178,2 Mio. Euro in Deutschland generiert, weitere 190 Mio. Euro entfielen auf das internationale Geschäft. Im Vorjahr lagen diese Kennzahlen bei 254,7 Mio. Euro sowie bei 573,2 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Conergy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...