Conergy trennt sich von Windenergie

Donnerstag, 9. Dezember 2010 12:42
Conergy

HAMBURG (IT-Times) - Die tief verschuldete Conergy AG hat ihr deutsches und französisches Windprojektgeschäft an einen Investmentfonds verkauft. Das deutsche Unternehmen will sich künftig auf das Geschäft mit Solaranlagen beschränken.

Mit dem Kauf erwirbt der Investor Impax Asset Management Ltd. Windparks mit einer Leistung von 23 MW. Die Conergy AG (WKN: 604002) teilte mit, dass in der Sparte Windenergie eine Entwicklungs-Pipeline von insgesamt 93 MW in Deutschland sowie 285 MW in Frankreich bestehe, von denen sich 75 MW im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium befänden. Die Entwicklungsteams von Conergy für Windenergie in Deutschland und Frankreich gehen ebenfalls auf den neuen Eigentümer über. Mit dem Verkauf des Windenergie-Segmentes will sich die Conergy AG wieder auf ihr ursprüngliches Kerngeschäft Solarenergie fokussieren.

Meldung gespeichert unter: Conergy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...