Conergy meldet Solarpark-Verkauf in Bayern

Donnerstag, 30. September 2010 15:53
Conergy_Farbik.jpg

HAMBURG (IT-Times) - Das deutsche Solarunternehmen Conergy AG (WKN: 604002) meldete heute den Verkauf des bisher größten deutschen Solarparks mit Conergy-Systemtechnologie.

Die Anlage in der bayrischen Gemeinde Thüngen hat eine Leistung von 19 Megawatt und ist nach Angaben des Unternehmens knapp 40 Hektar groß. Conergy-Vertriebsvorstand Andreas Wilsdorf erklärte, der Verkauf unterstreiche die neue Strategie als Systemhersteller. Demnach will Conergy „alles aus einem Guss“ liefern. So stellt das Unternehmen Module, Wechselrichter und Gestelle her, tritt aber auch als Planer und Projektierer auf. Zudem gehören auch Installation, Betriebsführung und Versicherung von Solarparks zum Portfolio des Hamburger Unternehmens.

Meldung gespeichert unter: Conergy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...