Conergy laufen die Spitzenkräfte davon

Montag, 16. März 2009 13:29
Conergy.gif

HAMBURG - Der Solarspezialist Conergy AG (WKN: 604002) verliert mit Nikolaus Krane den für das Projektgeschäft verantwortlichen Vorstand. Das berichtet die Financial Times Deutschland. Krane habe um Auflösung seines Vertrages gebeten, heißt es. Der Vertrag hatte eine Laufzeit bis 2010.

Der Aderlass im Top-Management von Conergy versinnbildlicht damit die Krise beim angeschlagenen Solar-Unternehmen. Als Gründe für diese Entwicklung werden die mangelnde Erfahrung des Vorstandes für das Solargeschäft und die damit verbundene Sorge um einen weiteren Niedergang des Unternehmens angeführt. Durch den Verlust wichtiger Köpfe besteht bei Conergy nun die Gefahr, dass auch Kunden dem Unternehmen abhanden kommen und zu Wettbewerbern abwandern werden.

Meldung gespeichert unter: Conergy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...