Comarch verbucht Rückgang bei Umsatz und Ergebnis

Mittwoch, 2. März 2011 10:49
Comarch Software und Beratung

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Comarch Software und Beratung AG hat heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2010 präsentiert. Das Unternehmen erzielte weniger Umsatz und ein niedrigeres Ergebnis als im Vorjahr.

So sei der Umsatz des Software-Unternehmens im Jahr 2010 gegenüber dem Vorjahr von 38,9 Mio. auf 36,9 Mio. Euro zurückgegangen. Das Unternehmen räumte ein, dass im Umsatz dieses Geschäftsfeldes im Jahr 2009 noch 1,5 Mio. Euro aus den verkauften Bereichen Groupware, SoftM Tschechien und SoftM Polen enthalten waren. Vom Gesamtumsatz wurden 16,7 Mio. Euro im Bereich Standardsoftware, Softwarelizenzen und Wartung erzielt. 2009 waren es noch 17,6 Mio. Euro. Comarch gab an, dass die Umsätze beim Java-basierten ERPII-System Comarch Semiramis um etwa elf Prozent angestiegen seien. Das Segment Beratung rutschte beim Umsatz hingegen von 13,7 Mio. auf 12,5 Mio. Euro. Der Sektor Systemintegration kletterte um 0,2 Mio. Euro auf 7,7 Mio. Euro zum 31. Dezember 2010. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich von minus 2,4 Mio. auf minus 1,7 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag wegen außerplanmäßigen Abschreibungen auf Firmenwerte bei minus 7,1 Mio. Euro. Im Vorjahr lag es bei minus 7,2 Mio. Euro. Das Unternehmensergebnis von Comarch ging von minus 5,8 Mio. auf minus 7,0 Mio. Euro zurück. Die vollständigen Zahlen sollen am 8. April 2011 bekannt gegeben werden.

Meldung gespeichert unter: Comarch Software und Beratung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...