China Unicom: Nettogewinn soll um über 50 Prozent klettern

Chinas zweitgrößter Mobilfunk-Carrier im Aufwind

Donnerstag, 31. Januar 2013 14:28
China_Unicom_logo.gif

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Mobilfunk-Carrier China Unicom (Hong Kong), der unter anderem auch das iPhone 5 in China vertreibt, erwartet für das vergangene Jahr 2012 einen kräftigen Gewinnanstieg.

Chinas zweitgrößter Mobilfunknetzbetreiber geht davon aus, den Nettogewinn in 2012 um mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern zu können, wie Reuters berichtet. China Unicom verweist dabei auf die gestiegenen 3G-Nutzerzahlen und Breitbandkunden. In 2011 wies China Unicom einen Nettogewinn von 4,23 Mrd. Yuan bzw. 682,3 Mio. US-Dollar aus. (ami)

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...