Apple - neues iPhone soll bald nach China kommen

Smartphones

Freitag, 6. September 2013 11:51
China_Unicom_logo.gif

PEKING (IT-Times) - Die Mobilfunk-Carrier China Unicom und China Telecom werden offenbar das neue iPhone innerhalb weniger Tage nach Verkaufsstart in den USA wohl nach China bringen. Apple will in China verlorenen Boden wieder wettmachen.

In China kann Apple mit seinen Produkten zwar Erfolge feiern, dieselbe Dominanz wie auf dem US-amerikanischen und Europäischen Markt konnte der Mac-Entwickler jedoch nicht aufbauen. Mit einer neuen Strategie will der Technologiekonzern nun dem wachstumshungrigen Markt gerecht werden. Für den 11. September, einen Tag nach dem das neue iPhone in den USA präsentiert werden soll, hat Apple in China ein Presse-Event angekündigt, auf dem man neue Produkte vorstellen werde. Kurz darauf soll das neue iPhone Modell über die Mobilfunkanbieter China Unicom und China Telecom zu haben sein. In der Vergangenheit hatten langwierige Verhandlungen und Startschwierigkeiten dazu geführt, dass die Smartphones aus dem Hause Apple erst mit langen Verzögerungen auf dem chinesischen Markt erschienen. Mit dem nun vorgestellten Fahrplan unterstreicht Apple die Wichtigkeit des größten Smartphone-Marktes der Welt.

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...